Meilo

Meilo7Meilo29Meilo31Meilo30Meilo17Meilo13

Meilo, ein ganz besonderer Hund!

Meilo ist tot. Am 12-10-2012 ist mein geliebter Meilo über die Regenbogenbrücke gegangen. Das Beste was ich noch für ihn tun konnte, war, ihn von seinen Leiden zu erlösen und so ist er friedlich in meinen Armen eingeschlafen.

Es ging alles viel zu schnell. Am Montag den 8-10-12 ist den Tierheimmitarbeitern aufgefallen, dass es Meilo nicht gut geht. Schnell kam er in die Tierklinik, wo man nach 2 Tagen sicher war, eine Heilung ist aussichtslos.

Wie schön wäre es gewesen, wenn der kleine Kerl seine letzten Jahre in einem kuscheligen Zuhause hätte verbringen können, umsorgt, geliebt und auch ein wenig verwöhnt!  5 Jahre kenne ich als seine feste Gassigängerin diesen wunderbaren Hund, aber leider hatte ich nie die Möglichkeit ihm das gewünschte Zuhause zu geben, was mich heute sehr, sehr traurig macht.

Vergeblich hat das Tierheim 6 Jahre auf liebe Menschen gewartet, die bereit gewesen wären den kleinen Kerl aufzunehmen, dabei hätte Meilo ein liebes Zuhause so sehr verdient, denn er hat in seinem Leben bisher noch nichts wirklich Schönes gehabt, ihm wurde an einem Ohr die Ohrspitze abgeschnitten.

Jetzt hat dieser nette kleine Terrier die Welt verlassen, ohne jemals die Vorzüge einer richtigen eigenen Familie kennen gelernt zu haben.

Ja, wir hoffen, wir haben unser Möglichstes getan und vermutlich hatte es Meilo bei uns im Tierheim so gut wie nie zuvor in seinem Leben. Aber dennoch bleibt der fade Nachgeschmack des Versagens.

Ein guter Hund stirbt nie -
er bleibt immer gegenwärtig.
Er wandert neben Dir an kühlen Herbsttagen,
wenn der Frost über die Felder streift
und der Winter näher kommt,
sein Kopf  liegt zärtlich in Deiner Hand
wie in alten Zeiten.       Mary Carolyn Davies