Startseite

Tier der Woche

 

 

  • Mischling
  • Rüde (kastriert)
  • Februar 2011
  • 50 cm
  • im Tierheim seit: 26.01.18

213311104512

 

Johnny wurde schweren Herzens im Tierheim abgegeben, da ein Umzug vom Haus in eine Wohnung stattfand und er wegen seiner Wachsamkeit und Bellfreudigkeit nicht für ein Leben im Mehrfamilienhaus geeignet ist.

Bei uns im Tierheim, zeigt er sich als lauter,netter und aufgeweckter Rüde. Sobald er merkt, dass er raus gehen darf, ist er ganz aufgeregt und lässt jeden an seiner Begeisterung teil haben.

Kommandos wie Sitz,Platz und Pfote beherrscht er im Schlaf. Sein Fressen teil er nicht gerne, da möchte er lieber seine Ruhe haben.

Das für-immer-zu-Hause für Johnny wäre eine Familie mit schon erwachsenen Kindern, die sportlich aktiv sind und die auch Lust haben dem quirrligen Kerlchen noch mehr bei zu bringen.

In seinem früheren Zuhause hat er Fährtensuche gemacht und war mit voller Begeisterung dabei. Im Tierheim wurde er angetrailt und man merkte sofort, dass er in der Branche ein alter Hase ist.

Ein Haus in ländlicher Umgebung wäre ideal, oder ein Haus, wo die Nachbarn keine Probleme haben mit einen Hund der gerne mal Bescheid sagt!

Katzen und Kleintiere sollten lieber nicht in seinem neuen Zuhause sein,  durch seinen ausgeprägten Jagdttrieb wäre das für alle Beteidigten äußerst unentspannt.

Dadurch kann man ihn auch nicht sofort von der Leine lassen, was aber mit Training und Schleppleine bestimmt gut in den Griff zu bekommen ist.

Mit anderen Hunden ist der hübsche Rüde generell gut verträglich. Er mag aber keine aufdringlichen Hunde und entscheidet lieber selber , wer auf seine Freundesliste kommt.

Er geht sehr gerne stundenlang spazieren und kann auch sehr gut am Fahrrad mitlaufen.

Johnny kann problemlos alleine bleiben und fährt auch sehr gern im Auto mit.

 

Sonstiges



Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 23.02.18