Sina

4123

Hallo Leute,

ich wollte mich mal bei Euch melden.
In meiner neuen Familie gefällt es mir richtig gut.
Ich habe mich schon gut eingewöhnt und alle sind echt lieb zu mir.
Den ganzen Tag kann ich durch die Wohnung toben und alle freuen sich
über meine kleinen Späße.
Mein Herrchen hat mir einen schönen Naturkletterbaum ins Wohnzimmer gestellt.
Und einen großen Karton habe ich auch. Der macht besonders viel Spaß, der hat
nämlich einige große Löcher durch die ich schlüpfen kann.
Als gestern Besuch im Hause war, wollte mich der Herr natürlich auch kennen lernen,
aber ich hatte mich schnell im Karton versteckt.
Neugierig wie er war, schaute er durch das obere Loch in den dunklen Karton.
Darauf habe ich nur gewartet, ich machte einen großen Satz in die Richtung des Gesichtes,
worauf dieses ruckartig verschwand.
Aber wer mich kennt, weiß dass ich ihn erwischt habe.
Mit weiß gewordenem Gesicht sagte er lachend zu meinem Herrchen: "Das ist aber eine Wilde!"

Heute habe ich sogar Verstecken gespielt.
Während Frauchen in der Badewanne lag, Herrchen war nicht zu Hause und die Jungs lagen
noch im Bett, langweilte ich mich ein wenig. So stöberte ich in der Küche herum.
Ich weiß gar nicht mehr genau wie, aber irgendwie befand ich mich plötzlich hinter dem
Küchenschrank. Tja, was soll ich sagen, ich fand nicht mehr zurück.
Nun was macht man in solch einer Situation? Man schreit um Hilfe. Also gesagt und getan.
Los ging das Gezeter bis endlich Frauchen nach mir rufend die Küche erreichte.
Als diese mich hinter den Schränken hörte, brach sie gleich in Panik aus und rief sämtliche im Haus
befindlichen Personen zu meiner Rettung zusammen.
Es dauerte ein Weilchen, die halbe Küche wurde demontiert, aber schließlich war ich befreit und
völlig unbeeindruckt suchte ich das Wohnzimmer wieder auf um dort im Kreise meiner Familie den
restlichen Sonntag zu verbringen.
Damit Ihr mich nicht vergesst und Euch ein Bild von meinem neuen zu Hause machen könnt,
schicke ich Euch ein paar Fotos mit.

Also vielleicht besucht Ihr mich ja mal, bis dahin wünsche ich Euch alles Gute, auch von meiner Familie
natürlich und Danke nochmal für die freundliche Aufnahme in Eurem Tierheim.


Also man sieht sich,
Eure Sina ;-)

Februar 2011