Bonnie

  • Schäferhund
  • Rüde
  • 65 cm
  • 14.08.10
  • im Tierheim seit: 23.03.18
1037295

 

Als Bonnie im Tierheim abgegeben wurde, war er ein Bild des Jammerns.
Er hatte kaum Fell und sein ganzes Erscheinungsbild, zeigte, wie unwohl er sich fühlt. Die Haut muss extrem gejuckt haben.

Mittlerweile hat er sich zu einem hübschen Burschen entwickelt, der nur noch ab und zu mit Cortison unterstützt wird.

Ist Bonnie auch in den ersten Monaten im Tierheim so richtig aufgeblüht und hat jeden mit seiner Lebensfreude angesteckt, so hat ihm jetzt das alte Leben wieder eingeholt und er zeigt, wahrscheinlich durch die vielen Jahre im Zwinger, erste Alterserscheinungen.

Bonnie hat Spondylose und Arthrose und trägt derzeit, im Tierheim ständig einen Hundemantel, damit sein Rücken warm bleibt.

Er bekommt nur phasenweise Schmerzmittel und läuft gerne seine Runden.

Doch er leidet immer mehr darunter, nach den Spaziergängen wieder in sein Zimmer allein zurück zu müssen.

Bonnie ist so ein liebenswürdiger großer Schatz, der jeden Menschen liebt und freundlich begegnet.

Er liebt seine Spaziergänge und ist hier ein aufmerksamer Begleiter. Ist die erste Aufregung vorbei, geht er prima an der Leine.

Derzeit wird mit ihm der Rückruf und das "Hunde einmal eins" trainiert und hier zeigt er sich ganz Schäferhundtypisch mit "will to please"

Bei Hundebegegnungen ist er noch sehr aufgeregt, aber mit Keksen und Leckerchen lässt er sich mittlerweile schon ganz gut ablenken.

Bonnie hat sich mit seiner Menschenfreundlichkeit jetzt schon in so viele Herzen geschlichen, dass wir uns Schäferhundfreunde für ihn wünschen, die ihm zeigen, was einen Hund glücklich macht.

 

Sonstiges



Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 08.12.18