Bolle

  • Jack Russel Terrier
  • Rüde
  • 09.07.2012
  • 30 cm
  • im Tierheim seit: 24.01.2020
13Bolle24

 

Bolle weiß gar nicht was los ist und warum er im Tierheim gelandet ist.

Er ist sehr unglücklich, kratzt tagsüber immer an seiner Zimmertür und leckt sich schon an manchen Körperstellen wund.

Spaß hat er beim Ballspielen und vergisst dabei seinen Kummer. Ganz eifrig bringt er den Ball zurück und fordert ganz süß zum Weiterspielen auf.

Auch beim Toben mit anderen Hunden gibt Bolle so richtig Gas, ist voller Lebensfreude und ein abslolut enspanter fröhlicher Hund.

Der Jack Russel Terrier möchte nicht bedrängt werden und zeigt hier seinen Wohlfühlbereich.

Übersieht man seine Grenzen, kann er deutlich werden, das war auch sein Abgabegrund.

Versteht man seine Sprache, zeigt sich Bolle auch als wahrer Kuschelkönig.

Gerne geht Bolle spazieren und geht dabei gut an der Leine. Ein paar Grundkommandos kann er, doch das pfiffige Köpfchen eines Terriers hat bestimmt noch Lust auf Neues.

Alleine Bleiben bis zu 6 Stunden hat der ansonsten freundliche Rüde gelernt.

Für Bolle wünschen wir uns kinderlose, Terriererfahrene Menschen, die die Hundesprache lesen können.

 

Sonstiges



Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 01.04.2020