Forky

Name:Forky
Geschlecht:Rüde
Rasse:Jack Russel Terrier
Geburtstag:2022
Im Tierheim seit:01/2024
Wichtige Hinweise:– Hundeschule dringend erforderlich
– Keine Vermittlung zu Kindern

Forky wurde abgegeben, da die Halter überhaupt nicht mit ihm zurecht kamen und es Beissvorfälle gegen die Besitzer gab.

Er ist ein kleiner, mutiger Terrier, wie er im Buche steht.

Forky ist auf der einen Seite ein Künstler im Erreichen seiner Ziele und auf der anderen Seite ein Typ, der Nähe mag und auch gerne mit seinem Menschen zusammen ist und freudig mitarbeitet wenn es um das Erlernen von neuen Dingen geht.

Er zeigt sich bisher nach Sympathie verträglich, ist aber auch noch in der Hochburg seiner Hormone. 

Unterschätzen sollte man den Kleinen nicht, aber mit klaren Regeln und Grenzen wird man einen ausdauernden, erlebnisoffenen Begleiter bekommen, der gerne jede Wanderung mitmacht und auch kein Problem mit einer Rast im Café hat.

Das Maulkorb aufsetzen und ihn tragen klappt jetzt nach ein paar Tagen schon sehr gut und sollte weiter geführt werden.

Wir wünschen uns für ihn erfahrene und aktive Menschen, die Hund lesen können und die Kommunikation eines Hundes verstehen. Struktur und Grenzen, sowie eine konsequente Erziehung sind jetzt wichtig für den kleinen Terrier.

Kinder sollten nicht mit im Haushalt leben.

Da auch wir Forky noch weiter kennenlernen und einschätzen, werden wir zu gegebener Zeit an dieser Stelle ein Update veröffentlichen.